Kalk und Korrosion
WILLKOMMEN > UV-ENTKEIMUNGS-ANLAGEN nächste Seite>

UV-ENTKEIMUNGS-ANLAGEN

(Doku-UV)

bieten eine umeltfreundliche Desinfektion von  Trinkwasser, Haushaltswasser, Warmwasser (Legionellen) und Prozesswasser.


EINSATZ

Unsere UV Anlagen sind für die Desinfektion von Trink- und Brauchwasser bestimmt. Sie ermöglichen eine sichere und kostengünstige Desinfektion ohne den Einsatz von Chemikalien.
DieWasserqualität bleibt unverändert. Die UV-Desinfektion ist geruchs- und geschmacksneutral.
Die Haupteinsatzgebiete der Anlagen sind:
- Trinkwasser im privaten und kommunalen Bereich
- Trink- und Brauchwasser in der Gastronomie und Hotellerie
- Trink- und Brauchwasser in der Lebensmittelindustrie

PRINZIP und FUNKTION der UV-DESINFEKTION

Bei der UV-Desinfektion wird die zu desinfizierende Flüssigkeitmit einem speziellen Quecksilber-Niederdruckstrahler bestrahlt. Dieser Strahler ist so ausgelegt, dass er mit hohem Wirkungsgrad UVC-Strahlung von 254 nm Wellenlänge erzeugt. Die in allem Lebenden vorhandene DNA hat ihr Absorptionsmaximum nahe bei dieser Wellenlänge. Wird die DNA mit Strahlung von 254 nm
Wellenlänge bestrahlt, so wird eine photochemische Reaktion induziert und die DNA inaktiviert. Dadurch kommt der Stoffwechsel in den Keimen zum Erliegen, die Vermehrungsfähig keit ist nichtmehr gegeben, der Keim ist also unschädlich gemacht worden. Um die Desinfektion sicherzustellen ist eine Mindestdosis an UVC-Strahlung erforderlich. In den meisten Fällen ist eine Dosis von 300 - 400 J/ m2 ausreichend.

ANLAGENBESCHREIBUNG

Die Anlage besteht aus der Edelstahlbestrahlungskammer, in die ein Turbulator eingebaut ist, um eine möglichst gleichmässige Bestrahlung der Flüssigkeit zu erzielen. Darin befinden sich in Quarzschutzrohren die UV-Strahler. Die Anlagenüberwachung und - steuerung erfolgt mittels der prozessorgesteuerten Elektronik UV-Control. Die Strahleranschlussleistung beträgt je nach Anlagentyp 30 oder 40 W pro
Strahler. Zur kontinuierlichen Überwachung der UV-Leistung dient ein UVC-Sensor. Zusätzlich wird jeder Strahler separat über den aufgenommenen Stromüberwacht. Sinkt die UVC-Leistung unter die wählbare Warnschwelle ab, wird eine Vorwarnung gegeben. Bei dem Ausfall eines Strahlers bzw. einem Absinken der UVC-Leistung unter den Grenzwert, wird das Absperrventil geschlossen und eine ZLT-Meldung gegeben. Zusätzlich kann ein Spülventil betätigt werden. Durch den Anschluss eines Strömungswächters an die Elektronik ist es möglich, bei Anlagen, bei denen längere Stagnationsphasen ohne Wasserentnahme auftreten, eine regelmässige Spülung durchzuführen. Zur Fernanzeige der UVC-Leistung steht ein 0/4 - 20 mA Ausgang zur Verfügung. Die Ferneinschaltung der Anlage über einen potentialfreien Kontakt ist möglich.

PROJEKTIERUNG der ANLAGE

Um einen störungsfreien, sicheren Betrieb
der Anlage zu gewährleisten, ist eine Fachberatung erforderlich.
Wichtigster Punkt bei der Projektierung ist die Bestimmung der UV-Transmission des zu behandelndenWassers. Sie ist je nach Art und Herkunft des Wassers verschieden und kann je nach Witterungsverhältnissen schwanken. Nach der Grösse der Transmission und dem maximal benötigten Durchfluss richtet sich der erforderliche Anlagentyp.
Wenn der Durchfluss nicht durch die am Einbauort gegebenen Bedingungen auf den maximal zulässigen Wert begrenzt werden kann (z.B. Pumpenförderleistung oder Grösse
und Anzahl der Zapfstellen), muss eine zusätzliche Drosselung eingebaut werden. Je nach Einsatzfall an geeigneter Stelle abflammbare Probenahmehähne sind vorzusehen.
Ggf.  (Wasseranalyse notwendig) ist eine Voraufbereitung des Wassers notwendig, z.B. durch Enteisenung oder Entmanganung, Einbau eines Aktivkohlefilters oder einer Mikrofiltration.
Je nach Betriebsbedingungen und Wasserqualität kann zur Verhinderung von Ablagerungen auf den Strahlerschutzrohren auch eine Teilenthärtung vorgesehen werden können.

UV-ENTKEIMUNGS-ANLAGEN Typ UVRN 1 bis UVCN 5

zur  Desinfektion und Entkeimung von klarem, farblosen, eisen- und maganfreiem Wasser gemäß  TVO bestehend aus:  Gehäuse aus poliertem Edelstahl 1.4301, Strahlenschutzrohr aus Quarz, UV-Strahler, Steuergerät mit Betriebsstundenzähler und Kabel, ab UVCN  1  mit Kontrollfenster. Für Anwendungen in der Getränke-, Kosmetik- und Pharmaindustrie ist eine Fachberatung notwendig. Größere UV-Geräte bis 180 m3/h auf Anfrage.
Wird der Anlagen-Hersteller mit der Inbetriebnahme und/oder der notwendigen jährlichen Wartung der Anlage beauftragt, entstehen folgende Kosten: Inbetriebnahme-Kosten zuzügl. Fahrtkosten und/oder Wartungs-Kosten zuzüglich Verschleißmaterial zuzüglich Fahrtkosten.

                            

Technische Daten:  Elektroanschluss 230V/50Hz/12V, Schutzart IP55, Betriebsdruck max. 7,0 bzw. 10 bar, Druckverlust ca. 0,1 bar, Wasser-/Umgebungstemperatur 2°C bis 40°C/40°C.
 
Typ
UVRN1 UVRN2 UVRN3
UVRN4
UVCN1 UVCN2 UVCN3 UVCN4 UVCN5
Durchsatz m3/h bei Transmission von ca. 90%










und einer Dosis von 40 mJ/cm2










entsprechend der TVO für Trinkwasser
0,5 1,0 1,35 2,0
2,5 3,4 4,0 6,0 7,6
Anschlussnennweite R" 1/2 1/2 1/2 3/4
1 1 1/2 1 1/2 2 2
Länge mm 364 544 694 924
940 940 940 1235 1235
Durchmesser mm 63,5 63,5 63,5 63,5
130 160 160 160 160
Werkstoff DIN 1.4301 1.4301
1.4301
1.4301

1.4301
1.4301
1.4301
1.4301
1.4301
Strahleranzahl Stück 1 1 1 1
1 1 1 1 1
UV-Leistung bei neuen Lampen W 1x15 1x21 1x29 1x40
1x65 1x80 1x100 1x100 1x120
maximaler Betriebsdruck bar 7 7 7 7
10 10 10 10 10
Artikel Nr. Anlage

450101 450103 450105 450107
450109 450111 450113 450115 450117
Preis Anlage / Stück €











Artikel Nr. Ersatzlampe
HA500 HA502 HA504 HA506
HA508 HA510 HA512 HA514 HA516
Preis Ersatzlampe / Stück €












UV-ENTKEIMUNGS-ANLAGEN Typ UVN 2  bis  UVSH 16 L:

Zur Desinfektion und Entkeimung von klarem, farblosen, eisen- und manganfreiem Wasser gemäß TVO bestehend aus: Gehäuse aus Edelstahl,
Strahlenschutzrohr aus Quarz, UV-Strahler, Steuergerät. Auch mit UV Überwachung erhältlich.
Ab Größe SH 4 mit Schaltschrank aus Stahlblech kunststoffbeschichtet, oder wahlweise Edelstahl, Mikroprozessorsteuerung mit Display und
Alarmausgängen. Für Anwendungen in der Getränke-, Kosmetik- und Pharmaindustrie ziehen Sie bitte unseren Verfahrensingenieur zu Rate.
Ab Größe SH-2S sind zwei Störmelderelais eingebaut. Größere Geräte bis 180 m3/h auf Anfrage.
Wird der Anlagen-Hersteller mit der Inbetriebnahme und/oder der notwendigen jährlichen Wartung der Anlage beauftragt, entstehen folgende Kosten: Inbetriebnahme-Kosten zuzügl. Fahrtkosten und/oder Wartungs-Kosten zuzüglich Verschleißmaterial zuzüglich Fahrtkosten.
                                   IMG122

Technische Daten:  Elektroanschluss 230 V/50 Hz/12 V, Schutzart IP 56, Betriebsdruck max.10 bar, Druckverlust ca. 0,1 bar, Wasser-/Umgebungstemperatur 5°C-50°C/40°C

Typ
UVN 2 UVN 5 SH-2S SH4S SH-4L SH-6L SH-8-L SH-10L SH-12L SH-16L
Durchsatz m3/h bei Transmission von 90% und einer

0,3 1,8 3,9 8,0 14 17 22 28 33 50,0
Dosis von 40mJ/cm² entsprechend der TVO für Trinkwasser Anschlussnennweite "/DN 1/4 1 1 1 1/2 50 80 80 100 100 100
Länge mm 50 150 300 1060 1800 1800 1800 1850 1850 1850
Tiefe mm 100 150 150 430 430 480 480 550 550 660
Höhe mm 400 835 835 600 700 670 670 800 800 1000
Werkstoff DIN 4301 4301 4301 4301 4301 4301 4301 4301 4301 4301
Strahleranzahl Stück 1 1 2-S 4-S 4-L 6-L 8-L 10-L 12-L 16-L
UV-Leistung bei neuen Lampen W 1x8 1x40 2x40 4x40 4x65 6x65 8x65 10x65 12x65 16x65
UV-Leistung nach 8000 Stunden W 6,4 1x32 2x32 4x32 6x32 6x52 8x52 10x52 12x52 16x52
Stromverbrauch W 8 40 80 160 260 390 520 650 780 1040
Gewicht kg 3,8 5,5 8,0 60,0 75 85 95 115 120 150
Artikel Nr. Anlage

440100 440101 440103 440104 440105 440107 440109 440111 440113 440115
Preis Anlage / Stück €











Artikel Nr. mit UV Überwachung



442204 442205 442207 440209 440211 440213 440215
Preis Anlage / Stück €











Artikel-Nr. Ersatzlampe 

400400001
dto.-01
dto.-01
dto.-01
400400002
dto.-02
dto.-02
dt.-02
dto.-02
dto.-02
Preis Ersatzlampe / Stück €











Artikel-Nr. Schnittstelle RS485




möglich
möglich    
möglich
möglich
möglich
möglich
möglich
Preis Schnittstelle / Stück €